Anfischen 2017

Am 07. Mai 2017 fand das jährliche Zusammentreffen zum Anfischen unseres Vereines statt.Trotz schlechter Vorhersage des Wetters fanden sich doch einige Kollegen am Parkplatz des Interspar Diemlach ein. Unser Obmann begrüßte alle Anwesenden und legte die Richtlinien für das Fischen fest. Es durften wieder 3 Fische entnommen werden, die nicht in die Fangstatistik eingetragen werden. Insgesamt nahmen 30 Mitglieder an der Veranstaltung teil und es wurden dabei 41 Fische gefangen; 26 Bachforellen und 15 Regenbogenforellen. Die Zählung der Fische wurde für die Jahresstatistik getätigt. Nach erfolgtem Fang wurden Speis und Trank im Gasthaus "Hiaslwirt" eingenommen danach fand diese Veranstaltung ihen gemütlichen Ausklang.


Forellenbesatz 1. April 2017

Bei herrlichem Frühlingswetter und reinem Wasser, wurden unter der Leitung unseres Obmann Johann Schrittwieser und der Mithilfe einiger freiwilliger Helfer 400 kg fangfähige und wunderschön gezeichnete Bachforellen in das Revier Mürz eingebracht. In unser vereinseigenes Gewässer Laming sind ebenso 40 kg Bachforellen aus der Zucht des Brucker Fischereivereines eingesetzt worden. Unser Obmann dankt allen freiwilligen Helfern sehr herzlich.

Vereinsausflug zum 40 jährigen Bestandsjubiläum am 7. Oktober 2017

Jahreshauptversammlung 2017

Unsere Jahreshauptversammlung fand am 21. Jänner im Freizeitheim Walfersam unter der Mitwirkung von 37 Vereinmitgliedern und 6 Ehrengäste statt. Allen Berichten, des Obmanns und Kassier und der Vereinsverantwortlichen bis hin zur Kassenkontrolle zur Folge, darf unser Verein wieder auf ein vorzüglich geführtes Vereinjahr zurück blicken.

Im Zuge dieser Versammlung wurden folgende Vereinmitglieder geehrt: Das Vereinsverdienstabzeichen in Silber wurde an die Mitglieder,

Herrn Dr. Günter Hochörtler, Herrn Augustin Pronnegg, Herrn Jörg Stücklberger und Herrn Ing. Eduard Mitteregger verliehen.

Mit dem goldenen Vereinsverdiensabzeichen wurden die Herren, Dr. Gert Folk, Herr Johann Leitner-Härle, Herr Franz Neubauer und Herr Otmar Schrittwieser geehrt.

Für 35 jährige Mitgliedschaft im Verband Österreichischer Arbeiter Fischerei Vereine, durfte sich Herr Helmut Binder, durch die Verleihung des goldenen Jubiläumsabzeichen erfreuen.

Bezüglich der erfolgten Anträge welche zur Versammlung eingebracht wurden, wurde der Beschluss gefasst, dass für das Jahr 2017 wieder die Äsche zum Fang freigegeben wird. Dem Wunsch, einer zeitlichen Verlängerung der Fangzeit, wurde mehrstimmig nicht entsprochen. Abschließend erklärte der Obmann Herr Johann Schrittwieser, im 40. Jubiläumsjahr 2017 wird es wieder einen Vereinsausflug mit Schifffahrt auf der Donau geben. Mit allen guten Wünschen für die neue Saison und einer Bewirtung unserer Gäste und der Mitglieder hat diese Jahreshauptversammlung einen gemütlichen Ausklang gefunden.

Anfischen 2017 am 7. Mai Treffpunkt 7:30 Uhr Interspar

jhv17


Fischbesatz 2016

Kaum jemals zuvor, wurden auf Grund zunehmender Prädatoren (Fleischfressende Tiere) welche die heimische Fischwelt bedrohen und dezimieren, so viele Fische in unser Pachtrevier der Mürz eingebracht. Am 19. März d.J. wurden 400 kg Bachforellen aus der Zucht des Brucker Fischereivereines und am 2. Juli 2016 500 kg Regenbogenforellen von der selben Zuchtanstalt in die Mürz eingesetzt. Dies geschah jeweils im Beisein und der strengen Kontrolle unseres Obmann Schrittwieser und zahlreicher freiwilligen Helfern. Man darf deshalb befugt unseren Mitgliedern ein glückliches "Petri Heil" und gute Fangergebnisse wünschen.

Anfischen 2016

Am 30. April 2016 fand unter Mitwirkung von 26 Personen unserer Mitgliederanzahl, das traditionelle Anfischen in der Mürz statt. Glücklicherweise konnten bei trokenem Wetter und glasklarem Wasser, 39 Fische gefangen werden.

24 Bachforellen und 15 Regenbogenforellen. Die größte Forelle, (eine Regenbogenforelle) mit einer Länge von 50 cm wurde vom Kollegen Rudolf Hirschmann gefangen. Im Anschluss an das Fischen wurde zum gemeinsamen Mittagessen im Gasthaus Liebmann geladen. in diesem Zusammenhang wurden zwei Getränke für jeden Teilnehmer aus der Vereinskasse bezahlt. Obmann Schrittwieser bedankte sich für die rege Teilnahme, wünschte guten Appetit und ersuchte den Schriftführer das Fangergebnis bekannt zu geben.